Kalkulation Large Format Printing - LFP

Large Format Printing - der großformatige Druck - stellt sich als eine besondere Art des Digitaldrucks dar. Unterschiedlichste Drucksysteme haben alle den gleichen Zweck ... die verschiedenen Bedruckstoffe entsprechend den Vorgaben der Kunden zu bebildern.

Die Anzahl der Farben variiert von Maschine zu Maschine. Manche Maschinen verfügen über eine Weißoption, mache können sogar mehrfach Weiß hinterlegen.

All diese Parameter werden im »LFP-Modul« im LC Business Pro 3.0 hinterlegt und entsprechend für die Kalkulation herangezogen.

Die LFP-Kalkulation berechnet bis zu 5 Auflagen parallel.

Preisfindung für Large Format Print - Produkte mit bis zu 5 Auflagen

unter Berücksichtigung von
• Maschinenparameter
• Materialeinsatz
• Satz
• Bildbearbeitung
• Arbeitsvorbereitung
• Workflow
• Weiterverarbeitung
• Verpackung
• Versand

Weitere Vorteile
• Papierschein
• Auftragstasche
• Grafik Druckkostenanalyse
• Ausdruck XXL der Kalkulation
   - 5 Auflagen im Vergleich
• Nachkalkulation
   - Soll-Ist-Vergleich


Basisparameter

Zunächst werden die Maschinenparameter erfasst. Diese Werte erfassen Sie nur bei der ersten Einrichtung des Moduls bzw. wenn Sie eine neue Maschine anlegen möchten.



Es werden Parameter für drei verschiedene Qualitätsstufen sowie zahlreiche weitere Parameter festgelegt, die die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschine festlegen.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die in diesem Gerät genutzten Farben festzulegen.


Basis-
kalkulationen

Standardartikel können vorkalkuliert werden und bei Bedarf in ein Angebot oder einen Auftrag eingefügt werden. Innerhalb eines Angebotes oder eines Auftrages können alle Parameter modifiziert werden. Damit sind individuelle Anpassungen jederzeit möglich.



Einzel- und Auflagenpreise für bis zu 5 Auflagen werden angezeigt und können bei Bedarf individuell pro Auflage modifiziert werden.

Das »grüne Haken« neben dem kleinen Rechner symbolisiert, dass eine Kalkulation vorliegt. Der Klick auf den Rechner öffnet die Kalkulation.



Das Fenster zeigt die Zusammenfassung der Kalkulation. Dabei werden die Kosten und Aufschläge der bis zu fünf Auflagen detailliert aufgeführt. Aufschläge können an dieser Stelle modifiziert werden, falls der sowohl in Euro als auch in Prozent ermittelte Deckungsbeitrag für diesen Auftrag nicht Ihren Anforderungen entspricht.

Ein Klick auf das Kreisdiagramm-Symbol stellt die Verteilung der Kosten und Aufschläge grafisch dar. Sie kennen in der Regel die Verteilung und gewinnen so schnell einen Überblick, ob sich bei der Eingabe der Kalkulationsparameter ein Fehler eingeschlichen hat.



Über den Reiter »Druckteilprodukte« erreichen Sie die Teilprodukte, aus denen der Druckauftrag besteht. Wie auch in unseren anderen Druckkalkulations-Modulen besteht die Möglichkeit, ein Produkt aus mehreren LFP-Kalkulationen zusammenzusetzen.

Die Anzahl der Teilprodukte ist nicht limitiert.



Ein Klick auf die Position öffnet den Blick auf die Kalkulation des einzelnen Teilproduktes.

Über vier Bereiche - Bedruckstoff, Fertigung, Betriebskosten und Material - werden alle Informationen abgefragt, die für die Kalkulation notwendig sind.

Beispielhaft zeigen wir in der Folge die Bereiche Produkt / Papier und Fertigung.

Produkt / Papier


Fertigung



Sie werden durch die Kalkulation jedes einzelnen Teilproduktes geführt. Damit stellen Sie sicher, dass jeder Arbeitsschritt tatsächlich mit Kosten belegt wird.

Parallel werden zahlreiche Informationen, die sich aus den Eingaben ergeben, angezeigt.

Sobald die Kalkulation der Teilbereiche abgeschlossen ist, läßt sich der Artikeltext automatisch generieren.


Automatischer
Artikeltext



Mit nur einem Klick wird ein automatischer Beschreibungstext für das Druckprodukt generiert. Dieser Text ist bei Bedarf individuell modifizierbar.

Mit Hilfe dieser Erweiterung kalkulieren Sie in kürzester Zeit Standardartikel, die für Angebote oder Aufträge genutzt werden können. Steht der Artikel dann im Angebot, können Sie die Kalkulation modifzieren und eventuellen speziellen Anforderungen anpassen. Wird das Angebot zum Auftrag, wird genau diese Kalkulation »mitgezogen« und steht für weitere Aktivitäten zur Verfügung.

Schnelle administrative Abwicklung

Eine der größten Herausforderungen im Bereich des LFP-Drucks ist die administrative Abwicklung. Kleine Auflagen sind in kurzer Zeit gedruckt und ausgeliefert. Aber haben Sie auch Geld verdient oder den Verdienst eigentlich bereits in der Administration »verbrannt«.

Unser LC Business Pro bietet Ihnen eine ideale Plattform für die schnelle Abwicklung solcher Aufträge. Preisanfragen werden mit Hilfe der LFP-Kalkulation in Windeseile erledigt. Diese Kalkulation wird gespeichert. Kommt der Auftrag, sind Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung jeweils nur einen Klick entfernt.


Nachkalkulation

Nach Abschluss aller Arbeiten läßt sich eine Nachkalkulation unter Berücksichtigung aller Parameter fertigen. So ermitteln Sie, wie nah Ihre Kalkulation vor Ausführung des Druckjobs an der Realität lag.



Diese Nachkalkulation verbleibt im System und kann beliebig oft gedruckt oder gemailt werden.

Alle Parameter werden im Druck der Nachkalkulation dargestellt und können zu jeder Zeit nachvollzogen werden.


Häufig genutzte
Kalkulationen

Um wiederkehrende Kalkulationen nicht permanent von Grund auf neu eingeben zu müssen, bietet LC Business Pro eine Artikelliste, in der Basiskalkulationen erstellt, abgelegt und für Angebote oder Aufträge genutzt werden können.