Zeiterfassung

Zeiterfassung in LC Business Pro 3.5 M

Das Modul »Zeiterfassung« ermittelt nahezu vollautomatisch die Arbeitszeit jedes einzelnen Mitarbeiters, der sich im LC Business Pro anmeldet. Sobald ein Mitarbeiter LC Business Pro startet, ermittelt das System den Tag und die Uhrzeit des Arbeitsbeginns mit dem System.

Für jeden Mitarbeiter lassen sich Sollstunden pro Wochentag hinterlegen. Das System ermittelt die Wochenarbeitszeit und vergleicht die Sollstunden mit den Iststunden abzüglich beliebiger Pausenzeiten.

Und das bietet as Modul Zeiterfassung

• Ermittlung Start Arbeitszeit - Mitarbeiter kommt
• Erfassung beliebig vieler Pausenzeiten pro Arbeitstag
• Ermittlung Ende Arbeitszeit - Mitarbeiter geht
• Vergleich Soll- und Istzeiten
• Diverse Auswertungsmöglichkeiten


Einfache
Bedienung
von Beginn
an

Über den Home-Bildschirm wird die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter automatisch angemeldet. Nach erfolgter Anmeldung besteht die Möglichkeit, mit nur einem Klick eine Pausenzeit zu erfassen.



Sobald die Pause vorüber ist, wird sie per Klick beendet.



So können beliebig viele und beliebig lange Pausen erfasst werden. Am Ende des Tages erfolgt die Abmeldung einfach wieder per Klick. Die Gesamtarbeitszeit pro Tag wurde erfasst.


Soll-Arbeitszeiten

Die Sollzeiten werden nur einmalig pro Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in den Voreinstellungen erfasst. Pro Tag lässt sich die Soll-Arbeitszeit separat erfassen, damit alle Eventualitäten berücksichtigt werden.


Flexible
Arbeitszeiten

Über dieses Modul lassen sich flexible Arbeitszeiten einfach und effektiv realisieren, Zeitpolster auf- und wieder abbauen und Arbeitszeitszenarien dokumentieren, die das Leben für alle einfacher machen.

Bei hohem Auftragsvolumen wird mehr Arbeitskraft benötigt als in Zeiten, in denen vielleicht mal nicht so viel zu tun ist. Eine Mitarbieterin oder ein Mitarbeiter muss einen dringenden Termin wahrnehmen. Warum denn nicht mal während der Pause in der Arbeitszeit?


Administration
Zeiterfassung

Über den Admin-Bereich lassen sich alle Auswertungen abrufen und für den Administrator - ein Benutzer mit entsprechenden Zugriffsrechten - besteht die Möglichkeit, jeden einzelnen Eintrag in das System zu überprüfen und gegebenfalls manuell zu korrigieren.



Über entsprechende Filterfunktionen in diesem Bereich lassen sich die jeweils gewünschten Auswertungen als Vorschau darstellen und ausdrucken bzw. per Mail versenden.