Korrespondenz

Mit Hilfe des Moduls »Korrespondenz« werden Briefe, Serienbriefe sowie Serienmails zum »Kinderspiel«, da alle benötigten Daten direkt in LC Business Pro 3.0 verwaltet werden.

Erstellen Sie blitzschnell Briefe beispielsweise an Versicherungen, Behörden, Leasinggesellschaften oder einfach auch nur ein Anschreiben zum Versand eines Musters an einen Kunden.

Alle so erstellten Dokumente bleiben direkt beim Kunden bzw. Lieferanten im Zugriff.

Und das bietet das Modul Korrespondenz

• Standardbriefe
• Standardmails

• Serienbriefe
• Serienmails

• Archivierung kundenspezifischer Dokumente
• Archivierung Dokumente zu Angeboten
• Archivierung Dokumente zu Aufträgen


Alle Briefe
direkt im Überblick,
Volltextsuche
in allen Bereichen.



Über nur einen Klick öffnen Sie den Brief, können den Inhalt editieren und ...



sehen auf Wunsch direkt eine Voransicht auf Ihrem Briefpapier.


Serienbrief-
funktion
ganz einfach ...

Schnell zum korrekten Serienbrief in wenigen Schritten

1. Ansprechpartner in den Adressen selektieren.



2. Serienbrief erstellen



3. Und einfach drucken. Fertig!


Serienmails
folgen der
gleichen Logik

Serienmails schell und effektiv versenden

Bereits während der aktuellen Tagesarbeit haben Sie Ihre Kunden im Blick und ordnen bei der Anlage zu, welcher Ansprechpartner möglicherweise in welche Kategorie der Serienmails fällt.



Schnell in den Bereich Serienmails ...



Entweder erstellen Sie ein neues Serienmail oder Sie wählen eine bereits vorbereitete Aktion aus.



Betreff und Text der Serienmail eingeben bzw. überarbeiten.

Bei Bedarf einen Anhang wie zum Beispiel ein PDF wählen.



Adressaten heraussuchen für die Serienmail.



Zentrale Mailadressen wie info@ ... einbeziehen.



Vielleicht eine Testmail?



Zum Abschluss die Serienmail senden.


Dokumente
einfach und
effektiv
verwalten

Archivierung von Dokumenten

Dokumente gleich welcher Art, Word, Excel, PowerPoint, PDF, Bilder, usw. können »hinter« jedem Kunden bzw. hinter jeder Adresse eingelagert und jederzeit wieder exportiert werden.

Damit verfügen wir über ein einfaches Dokumentenmanagement-System. Automatisch wird das Datum der »Einlagerung« protokolliert und der Dateiname in ein separates Feld geschrieben. Ein Feld für ein optionales Schlagwort steht ebenfalls zur Verfügung. Damit stehen vermutlich genügend Suchkriterien zur Verfügung, um die eingelagerte Datei in der Datenbank wiederzufinden.